Sommer: Die Bilanz der Wetterstation Olpe

0
53
Sommer 2018 in Olpe

Was für ein Sommer! Werden wir den heißesten Sommer in diesem Jahre erleben und den „Olpe-Rekord“ aus dem Jahr 2003 übertreffen?

Die „MeteoGroup“ hat ein paar der gesammelten Meßdaten der Wetterstation Olpe zusammengestellt.

Von einem „Sommertag“ sprechen die Meteorologen, wenn das Temperaturmaximum bei mindestens 25 Grad liegt.

Bisherige Sommertage 2018

Zeitraum 1.4.-17.7.2018: April 4 Tage | Mai 11 Tage| Juni 8 Tage| Juli 8 Tage => 31 Tage gesamt

Sommertage 2003-2017

abweichender Zeitraum, da bezogen auf gesamtes Sommerhalbjahr 1.4.-30.9.!

  • Wetterstation der Stadt Olpe
    Wetterstation Olpe

    2017 30 Tage

  • 2016 30 Tage
  • 2015 33 Tage
  • 2014 23 Tage
  • 2013 33 Tage
  • 2012 24 Tage
  • 2011 26 Tage
  • 2010 34 Tage
  • 2009 36 Tage
  • 2008 27 Tage
  • 2007 30 Tage
  • 2006 52 Tage
  • 2005 40 Tage
  • 2004 27 Tage
  • 2003 58 Tage

Fazit:

Im Jahr 2018 gibt es bereits jetzt bis zum 17. Juli (!) mehr Sommertage als im gesamten Sommerhalbjahr (1.4.-30.9.) der Jahre 2004, 2007, 2011, 2012, 2014, 2016 und 2017!
Bis zum Stationsrekord „Olpe“ von 2003 fehlen noch 27 Sommertage. Setzt sich die Wetterlage in den nächsten Wochen noch auf sommerlichem Niveau fort, wäre bis zum 30.9. ein neuer Rekord möglich.

Niederschlagssummen 2018 (bis einschließl. 17.7.2018)

  • April 76,7 L/m² (vieljähriger Normalwert 1961-1990 = 77,5 L/m² )
  • Mai 38,9 L/m² (vieljähriger Normalwert 1961-1990 = 80,3 L/m²)
  • Juni 26,3 L/m² (vieljähriger Normalwert 1961-1990 = 94,3 L/m²)
  • Juli 43,6 L/m² (vieljähriger Normalwert 1961-1990 = 98,9 L/m², ganzer Juli!))

Fazit:

185,5 L/m² im bisherigen Sommerhalbjahr 2018. „Normal“ wären bis Mitte Juli etwa 301 Liter. Also sind nur etwa 62 Prozent des vieljährigen Normalwertes gefallen!

Alle Daten: MeteoGroup

 

Mit anderen teilen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentar hier eingeben!
Bitte hier den Namen eingeben