Olper Profile

Auf dieser Seite dokumentieren wir in Bild und Ton Bürger und Bürgerinnen, die das Bild Olpes prägen und geprägt haben. Originale und Persönlichkeiten der Kreisstadt Olpe.

Olper Profile Folge 14
Martha Zeppenfeld – Heimatdichterin

Martha Zeppenfeld (*1931), gebürtig aus Elspe fand in Neger ihre zweite Heimat und bezeichnet sich heute als „richtige waschechte Negerin“.

Neger ist ein in Unter-, Mittel- und Oberneger aufgeteilter Ortsteil der nordrhein-westfälischen Kreisstadt Olpe. Der Ortsname leitet sich vom Dorfbach „Neger“ ab.

Nach ihrer Heirat mit Kurt Zeppenfeld im Jahr 1955 folgte sie ihrem Mann in seine Heimat und hat ihr ganzes Leben in Neger verbracht. Kurt Zeppenfeld war lange Jahre Ortsvorsteher in Neger und setzte sich immer für die Belange des Ortes ein und auch Martha Zeppenfeld hat sich in das Dorfgeschehen eingebracht. Sie besitzt eine besondere Gabe, sie macht Geschenke in Form von Gedichten. Damit hat sie Neger und seinen Bewohnern ein Denkmal gesetzt.

Olper Profile Folge 13
Anni Stinn – ein Leben im kleinsten Dorf in Olpe

Anna Maria Walburga Stinn *1927 lebt seit mehr als sechzig Jahren in Fahlenscheid, einem der kleinsten Dörfer, die zur Kreisstadt Olpe gehören. Dort hat sie ihre fünf Kinder groß gezogen und eine Pension betrieben. Sie weiß viel zu erzählen über die alten Zeiten im Dorf.

Immer schon war Fahlenscheid (600 m Höhe über NN) ein beliebtes Ziel für Wintersportler, aber seit 1970 ging es mit einer Skipiste und später den Beschneiungsanlagen richtig los. Heute ist die dritte Generation in den Betrieb mit eingebunden. Weitere Infos dazu unter www.fahlenscheid.de

Olper Profile Folge 12
Hans-Jürgen Dienstuhl – Ortsvorsteher Neuenkleusheim

Interview mit Hans-Jürgen Dienstuhl (*1935), Studiendirektor a.D., seit 2004 Ortsvorsteher von Neuenkleusheim, Kreis Olpe und in vielfältiger Weise ehrenamtlich tätig.

Er wanderte im Heiligen Jahr 2000 mit Franz-Josef Baumhoff (*1937) von Neuenkleusheim nach Rom (8. Mai – 23. Juli). Insgesamt legten beide gemeinsam zu Fuß fast 2.100 km zurück.

Das Gespräch fand im Café Lüning in Olpe statt.

Olper Profile Folge 11
Christine Maria (kurz: Christel) Liese

Christine Maria (kurz: Christel) Liese (Jahrgang 1936) spricht im Interview über ihre langjährigen Erfahrungen und Eindrücke zum Olper Schützenfest.

Als waschechte Ölperin stammt Sie aus einer traditionsreichen Familie und wurde bereits als Kind von ihren Eltern auf den Schützenplatz mitgenommen. Später wurde ihr Ehemann Friedhelm Liese Schützenmajor.

Inzwischen ist ihr Sohn Peter in die Fußstapfen des Vaters getreten. Seit 2012 ist er der Schützenmajor des St. Sebastianus-Schützenverein Olpe.

Olper Profile Folge 10
Johannes Griesbach

Ein Interview mit dem dienstältesten Mitglied der Lokalen Agenda Olpe.

Johannes Griesbach ist als „Mann der ersten Stunde“ seit 1999 dabei und engagiert sich seitdem für die regionale Vermarktung und den Bauernmarkt in Olpe.

Geboren wurde er in Pommern wo er bis zu seinem 14. Lebensjahr gelebt hat. Dann musste er mit seiner Mutter und seinen drei Geschwistern flüchten und erreichte 1962 das Sauerland nach vielen Zwischenstationen u.a. über Lübeck und mehrere Auslandsaufenthalte als Entwicklungshelfer in Afrika und Nepal.

Seit 1964 lebt er mit einer Frau und seinen Kindern in Olpe-Dahl, wo er für sich und seine Familie eine zweite Heimat geschaffen hat.

Zeitlebens stand er auch beruflich den heimischen Bauern und deren Lebensweise nah. Aber sehen Sie selbst …

Bitte akzeptieren Sie youTube Cookies, um dieses Video abspielen zu können. Hierdurch erhalten Sie Zuggriff auf Inhalte YouTube, ein Service von einem externen „third party“ Dienstleister.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Olper Profile Folge 9
Prof. Dr. Bernd Hansjürgens

Nach erfolgreichem Abitur am Städtischem Gymnasium Olpe studierte Prof. Dr. Bernd Hansjürgens von 1981-86 an der Universität Marburg Volkswirtschaftslehre und Soziologie.

Seit 1999 ist er Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umweltökonomik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Fachbereich Sozialwissenschaften, Department Ökonomie.

Dieses Interview führten wir mit Prof. Dr. Bernd Hansjürgens nach seinem Vortrag zum Thema „Klimaschutz und zukünftige Energieversorgung“ an seiner alten Schule im Oktober 2012.

Bitte akzeptieren Sie youTube Cookies, um dieses Video abspielen zu können. Hierdurch erhalten Sie Zuggriff auf Inhalte YouTube, ein Service von einem externen „third party“ Dienstleister.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Olper Profile Folge 8
Dr. Berndt Högermeyer

Herr Dr. Berndt Högermeyer, geboren 1949 in Diepholz,
aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof im Kreis Diepholz, Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen, nach der Referendarausbildung 3 Jahre bei der Landwirtschaftskammer Warendorf tätig.

Von 1983-2006 Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Kreisstelle Olpe, seit Schließung der Kreisstelle Olpe stellv. Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Kreisstellen HSK, OE, SI in Meschede, verheiratet, 2 erwachsene Söhne, wohnhaft in Olpe, Mitglied der Hatzenbergbläser und des Männergesangverein Westfalia Rhode e.V.

Olper Profile Folge 7
Petya Dyankova-Joebges

Petya Dyankova-Joebges wuchs auf in Veliko Tarnovo ca. 250 km nordöstlich von Sofia und besuchte dort das Mathematische Gymnasium. Nach dem Abitur studierte Frau Dyankova-Joebges an der Technischen Universität in Sofia. Sie hat einen Akademischen Abschluss als Ingenieurin für Biotechnik und einen Abschluss für Betriebswirtschaft. Seit 2002 lebt sie mit ihrem Mann und ihrer 5-jährigen Tochter in Olpe-Sondern.

Sie war Mitglied des Runden Tisches Integration und ist seit der Gründung des Vereins Miteinander e.V. als Stellvertretende Vorsitzende tätig.

Bitte akzeptieren Sie youTube Cookies, um dieses Video abspielen zu können. Hierdurch erhalten Sie Zuggriff auf Inhalte YouTube, ein Service von einem externen „third party“ Dienstleister.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Olper Profile Folge 6
Konstantin Koulaxidis

Konstantin Koulaxidis wurde 1944 in Dasschorion Kreis Serres geboren. Dasschorion liegt ca. 100 Kilometer nördlich von Saloniki in Griechenland.
Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Herr Koulaxidis arbeitete 28 Jahre als Industriemeister bei der Firma Hoesch. Seit 10 Jahre ist er Mitglied des Ausländerbeirates der Stadt Olpe, seit 35 Jahren Schiedsrichter der Spvg Olpe und seit 25 Jahren aktiv im Vorstand des TV Attendorn sowie Vorstandsmitglied im Verein Miteinander e.V. Olpe . Auch engagiert sich Herr Koulaxidis in der Politik und ist seit 10 Jahren aktiv im Vorstand des SPD Ortsverbandes Olpe tätig.

Olper Profile Folge 5
Paul Imhäuser

Paul Imhäuser ist Geschäftführer der MGI Group ehemals „Metallwerke Gustav Imhäuser“. Er trat 1985 in das Unternehmen ein, wurde 1988 zum Geschäftsführer bestellt und leitet das traditionelle Familienunternehmen seit 1994 als alleiniger Inhaber. Paul Imhäuser ist verheiratet und hat 3 Töchter.
Seit 1997 ist er Major des Schützenvereins St. Sebastianus Olpe e.V. und war im Jahre 2000 Schützenkönig der Kreisstadt Olpe.

Olper Profile Folge 4
Landrat Frank Beckehoff

In der Zeit von 1990-1995 war Frank Beckehoff als Stadtdirektor in Attendorn tätig. Dorthin verlegte er nach dem Amtsantritt auch seinen Wohnsitz, den er bis heute in Attendorn hat.
Von 1995-1999 wechselte er als Oberkreisdirektor nach Olpe. Seit 1999 ist Frank Beckehoff Landrat des Kreises Olpe. Frank Beckehoff ist verheiratet und hat zwei Töchter im Alter von 18 und 20 Jahren. Gebürtig ist er aus Oberhausen.

Olper Profile Folge 3
Dr. Werner Beckmann

In dieser Folge der Olper Profile kommt Dr. Werner Beckmann zu Wort. Dr. Beckmann ist Sprachwissentschaftler. Er hat sich insbesondere um die Erhaltung der Mundartsprache im Kurkölnischem Sauerland verdient gemacht und ist maßgeblich für die Entstehung und Umsetzung des Wörterbuches „Olper Stadt und Olper Land“ verantwortlich.

Olper Profile Folge 2
Bürgermeister Horst Müller

Bürgermeister Horst Müller, Jahrgang 1942, trat bereits 1969 in den öffentlichen Dienst bei der Kreisverwaltung Olpe. 1997 wurde er zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt Olpe gewählt und bekleidet seit dem dieses Amt mit viel Begeisterung und Engagement.

Olper Profile Folge 1
Schwester Mediatrix Nies

Schwester Mediatrix Nies, Generaloberin der Olper Franziskanerinnen und Vorsitzende der Maria Theresia Bonzel-Stiftung.

Mit anderen teilen: